Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2012 angezeigt.

Tag der Offenen Tür bei den Bogenschützen

Bei den Adolphsdorfer Bogenschützen ist am 6. Oktober "Tag der Offenen Tür". Alle sind ganz herzlich eingeladen. Mehr ....

Das Oktober-Programm der DG finden Sie hier als PDF!

Softmaker verschenkt ein komplettes Office-Paket

Bei SoftMaker können Sie kostenlos eine voll funktionsfähige und zeitlich unbegrenzt nutzbare Version von SoftMaker FreeOffice für Windows herunterladen.Mit SoftMaker FreeOffice erhalten Sie ein vollständiges Officepaket, mit dem Sie texten, kalkulieren und präsentieren können: kostenlos, voll funktionsfähig, in einer zeitlich unbegrenzten Version.

Mit der Word-kompatiblen Textverarbeitung FreeOffice TextMaker schreiben Sie nicht nur Dokumente, sondern gestalten Sie auch ansprechend. FreeOffice PlanMaker übernimmt den Part der Excel-kompatiblen Tabellenkalkulation in FreeOffice. Und FreeOffice Presentations präsentiert sich als überzeugende, freundliche Alternative zu Microsoft PowerPoint.

Völlig kostenlos zum dauerhaften Einsatz. Wo ist der Haken? Es gibt keinen. Wenn Ihnen SoftMaker FreeOffice genauso gut gefällt wie zahlreichen anderen Anwendern, steigen Sie möglicherweise in Zukunft auf die kommerzielle Version SoftMaker Office 2012 um - und die ist wirklich zu empfehlen.

Vor dem Dow…

Da kommt doch was durch die Luft

Der eine oder andere denkt vielleicht darüber nach sich ein Smartphone oder auch einen Mobilstick fürs Notebook zuzulegen. Beides ist zur Zeit recht günstig. Aber was nützt das beste Gerät, wenn die Verbindung recht dünn ist. Mit anderen Worten: Adolphsdorf liegt hinsichtlich der Netzabdeckung durch die vier großen Mobilfunknetze Telekom (D1), Vodafon (D2), O2 und EPlus so gerade noch im unteren messbaren Bereich. Und dabei kommt es auch noch darauf an wo man wohnt, oben im Dorf oder unten. Richtig Pech hat man im Gebiet der Einmündung Ottersteiner Damm. Dort steht eine nicht messbare Null. Sonst ist im ganzen Dorf GSM oder bestenfalls EDGE zu erreichen. Um wenigstens hin und wieder mal UMTS-Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung zu erreichen, ist es günstig, wenn man eine D2-SIM-Karte im Gerät hat. Da spielt es auch keine Rolle wo man im Dorf wohnt. Von guter "Sprachqualität" bei Handyverbindungen kann man allerdings nicht reden - zwei Schritte weiter und alles sieht an…

Das Dschungelkind

"Das Dschungelkind" läuft am 10. Oktober (2. Mittwoch!!!)  im Rathaus Grasberg (Großer Saal) - Der Eintritt ist frei! - In den Kritiken zu diesem Film steht zu lesen, dass man etwas verpassen würde, wenn man diesen Film nicht anschaut. Also, am besten einfach mal hingehen! Kino gibt es normalerweise an jedem ersten Mittwoch im Monat!

Das macht wirklich Spaß

Stellen Sie sich vor Sie möchten eine Internetdomain registrieren, eine Webseite und ein paar EMailadressen einrichten. Natürlich soll Ihr Webauftritt einiges bieten, z.B. eine Fotogallerie, vielleicht ein Blogsystem und eine Datenbankanbindung. Und das alles wenn möglich kostenlos oder zumindest zu einem vernünftigen Preis. Mit einem Wort: Sie wollen vieles einfach und bequem selbst erledigen.Hier folgt jetzt keine lange Liste von Internet-Service-Anbietern, die das alles auch können. Nein, hier folgt nur ein Tip:  one.comDazu bekommen Sie noch eine Cloud (5 GB), die sich eigentlich nur mit Dropbox vergleichen lässt. Schauen Sie sich um, bilden Sie sich Ihre Meinung. Ich könnte wetten, dass wir zu den gleichen Schluss kommen: one.com

Saisoneröffnung in Adolphsdorf

In Adolphsdorf wird am 29. September die Saison 2012/13 mit einem Fest eröffnet. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und "Budenzauber" für die Kinder. Schminken, Disco und Reiten (!) gibt es auch. Ab 18 Uhr wird gegrillt. Da dürfen dann auch die Erwachsenen zulangen. Bei der Wetterplanungsbehörde in OHZ wurde bereits das passende Sommerwetter bestellt.Das Saisoneröffnungsfest der Dorfgemeinschaft eröffnet, wie der Name schon sagt, die "Saison". Das ist ein bunter Reigen aus Aktivitäten und Veranstaltungen von Adolphsdorfern für Adolphsdorfer und natürlich für all die anderen aus Nah und Fern. Über die einzelnen Veranstaltungen wird an dieser Stelle in lockerer Folge berichtet.

Friedrich Heinrich Synold: Seefahrt, Kümo 1969. Alles ungeschminkt!

Decksmann Fiete hatte es geschafft und war in Hamburg auf einem Kümo, der "Libromadeira", angemustert.  Dort wurde es dann doch härter und nicht ganz so einfach, wie er es sich in seiner Fantasie ausgemalt hatte. Trotz allem entstanden echte Männerfreundschaften, die auch durch das überaus merkwürdige Verhalten eines anderen Crew Mitgliedes nicht erschüttert werden konnten. Sie ritten auf der "Libromadeira" schwerste Stürme ab, wobei es Fiete so mulmig wurde, dass sogar erstmals wieder Gedanken an Gott in ihm aufkeimten.Trotzdem trieben sie es mit den wildesten Mädels an Nord- und Ostsee. Die daraus resultierenden kurzen Nächte hielten sie nicht davon ab, morgens immer wieder einigermaßen fit an Deck zu erscheinen.In Belfast gerieten Achim, Theo, Reinhard und Fiete in eine heftige Schlägerei, der sie durch Flucht entkommen wollten. Schnellstens versuchten sie in Achims parkenden Käfer zu gelangen. Da traf Fiete urplötzlich etwas Hartes an seiner rechten Schläfe und…

Wer daddelt nicht mal gern ...

Hier einige Atari-Spiele (Steinzeit) übertragen in HTML5. Ein moderner Browser sollte schon vorhanden sein. Kleiner Tipp: Wer im Webbrowser einen Meldung bekommt, dass er sein Gerät drehen soll (die Spiele wurden insbesondere für Tablets und Touch-Bedienung optimiert), der muss nur sein Browser-Fenster verbreitern, damit das Spiel angezeigt wird.  Pong - Super Breakout  -  Luna Lander  - Missile Command - Centipede - Asteroides -  Combat - Yar's RevengeAlso, Kaffee, Cola und Chips bereitstellen, Türklingel abschalten, Handy in kaltes Wasser legen und Fenster schliessen. Es ist Daddelzeit!