Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Lars Cohrs geht

Lars Cohrs, der beliebteste Morgenmoderator bei NDR 1 Niedersachsen und bis 2007 bei Radio Bremen, verlässt den Sender. Er wechselt als Chefredakteur zu "Radio Lippe" (Bad Salzuflen, Detmold). Heute war seine letzte Sendung auf dem angestammten Platz. Die guten Geschichten liegen wahrscheinlich auch in Bad Salzuflen auf der Strasse. Von hier aus: Alles Gute und viel Erfolg!

Ich und Du und Winnetou

Von der unendlichen Geschichte zu den Indianern: Die Kirchengemeinde Grasberg bietet auch in diesem Jahr zwei Freizeiten für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an. Die Pfingstfreizeit von Freitag bis Montag, 22. bis 25. Mai, in Offendorf in der Nähe der Ostsee steht unter dem Motto „Auf nach Phantasien – die unendliche Geschichte in Offendorf erleben“. Die Teilnehmer wohnen in festen Zelten und erleben gemeinsam die Natur und die wohl populärste Geschichte des Autors Michael Ende.Die zweite Fahrt mit dem Thema „Ich und Du und Winnetou – großes Indianertreffen“ führt ab Freitag, 24. Juli, acht Tage zum Pfadfindergelände in Bad Fallingbostel in der Lüneburger Heide.Jungen und Mädchen ab 14 Jahren können sich für eine fünftägige Segeltour auf dem Ijsselmeer nahe der holländischen Küste anmelden. „Die Tage deines Lebens – be a part of it“ lautet das Motto von Montag bis Freitag, 24. bis 28. August.Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Kirchengemeinde unter www.kirchengemeinde…

Buchempfehlung: Der Junge muss an die frische Luft

Mit »Ich bin dann mal weg« hat er Millionen Leser inspiriert, persönliche Grenzen zu überschreiten. Jetzt spricht Hape Kerkeling über seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen. »Was, um Himmels willen, hat mich bloß ins gleißende Scheinwerferlicht getrieben, mitten unter die Showwölfe? Eigentlich bin ich doch mehr der gemütliche, tapsige Typ und überhaupt keine Rampensau. Warum wollte ich also bereits im zarten Kindesalter mit aller Macht "berühmt werden"? Und wieso hat das dann tatsächlich geklappt? Nun, vielleicht einfach deshalb, weil ich es meiner Oma als sechsjähriger Knirps …

Un Du glövst dor is nix los in't dörp?

Watt? Un Du segst dor is nix los in Adelsdörp? Dann kieck Di mol dat neege Blatt vun de Dörpsgemeenschaft an. Dor steit obers bannig watt in. Klor, "Wi snackt Platt" is dorbi, Fasching för de Kinners, das DRK mookt sine Hauptversammlung und dann is dor noch jede Menge Bewegung, Basteln und Yoga. Dat Best dat kümmt in't März: dann givt dat Kohl, eck meen so richtig Grönkohl bi Berger's. Musst Di blotz anmelden bi Inge Helmke, 04792-7143. Do dat man fix, sonst waard dat nix för Di mit'm Kohl. Kiek in't Osterholzer-Anzeiger-Blatt. Hermi het Di dat all längst in Din Postkasten ninsteckt.


DGH Februar 2015 als PDF

Funkloch Adolphsdorf?

Bereits 1985 wurde das C-Netz in Deutschland eingeführt. Mit einer Kapazität von 800.000 möglichen Teilnehmern war es das letzte rein analoge Mobilfunknetz und brachte eine Reihe von Verbesserungen mit, die man heute noch in den aktuellen Systemen erkennen kann. So waren die Gesprächsteilnehmer in allen Funkbereichen über eine Zugangskennzahl (0161) erreichbar und man konnte nun auch während des Gespräches die Funkzone verlassen, ohne dass es zu einem Abbruch der Verbindung kam. Des Weiteren war ein Teilnehmer im C-Netz nicht mehr an das eigentliche Endgerät gebunden. Die Teilnehmeridentität wurde auf einer Magnetkarte gespeichert, die den Netzzugang mit jedem beliebigen Mobiltelefon herstellen konnte und die somit als Vorläufer der heutigen SIM-Karte bezeichnet werden kann. Hauptkritikpunkte am C-Netz waren die schlechte Sprachqualität und das hohe Abhörrisiko. Abgelöst wurde das letzte analoge Mobilfunknetz bereits 1991 von dem heute noch aktiven, digitalen D-Netz. Komplett eingeste…

In Zeiten wachsender allgemeiner Verarmung

In Not geratene Menschen aller Nationalitäten können die Angebote des Grasberger Möbellagers in Anspruch nehmen. Die Einrichtung hilft in Zeiten wachsender allgemeiner Verarmung in Grasberg, Worpswede und Lilienthal. Die Helfer versorgen zunehmend auch Einzelpersonen und Familien, denen es nach ihrer Flucht am Nötigsten fehlt. Lesen Sie mehr in der Wümme-Zeitung ...Das Möbellager der evangelischen Kirche an der Speckmannstraße 52 ist jeden Mittwoch in der Zeit von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die Einrichtung unter dem Anschluss 0 15 20 / 568 07 79 erreichbar. Und zwar mittwochs von 9 bis 18 Uhr.Weitere Infos bei der Kirchengemeinde Grasberg

Erstes Adolphsdorfer "Plattsnackers"-Treffen im DGH

In Platt is god snacken. Das haben sich am Mittwoch abend 14 Adolphsdorfer und andere interessierte Menschen gesagt und sich zum ersten Adolphsdorfer "Plattsnacker-Treff" im DGH zusammengefunden. Alt und jung waren dabei, um sich up platt auszutauschen oder Platt snacken zu lernen. Platt is nich uncool und wird auch bei jungen Leuten immer beliebter. Man kann es eben auch eine Art Geheimsprache nutzen. Kurz gesagt: Wer Platt kann, ist im Vorteil.Es wurden einige Plattdeutsche Geschichten vorgelesen, denen allen gut folgen konnten. Zwei Stunden lang nur auf Platt zu sprechen ist jedoch für einige recht ungewohnt und auch die geübtesten Plattsnacker fielen immer mal wieder ins Hochdeutsche zurück. Klaus Feldmann hat sehr zur Freude der Plattsnackers das "Adolphsdorf-Lied" vorgetragen und damit ein Highlight des Abends markiert. Vielleicht kann jemand den Text zum "Abdruck" an dieser Stelle zur Verfügung stellen, denn das Lied darf der Welt nicht vorenthalte…

Platt för Plietsche

Ein kostenloses plattdeutsches Wörterbuch für alle Freunde der plattdeutschen Sprache und solche, die es gern werden wollen. Sie finden hier die konkrete Ergebnisnennung des eingegebenen Suchwortes sowie zusätzlich die Nennung von weiteren ähnlichen Suchergebnissen, was bei plattdeutschen Übersetzungen von Nutzern als besonders hilfreich bezeichnet wird. Das Wörterbuch ist noch unvollständig, wird aber ständig erweitert.http://www.plattdeutsches-woerterbuch.de/Plattdeutsch - Niederdeutsch - NiedersächsischDas Plattdeutsche, Niederdeutsche bzw. Niedersächsische erfährt zurzeit eine zunehmende Wertschätzung bei älteren und erfreulicher Weise auch bei jüngeren Menschen. Was ist zu tun, um das Plattdeutsche als bedeutendes Kulturgut zu erhalten und - besser noch - zu stärken?Die Antwort ist einfach: Lasst uns Platt sprechen, untereinander, mit Partnern, Kindern, Kindeskindern, Nachbarn, Verwandten, Arbeitskollegen, ja mit allen Mitbürgern im täglichen Umgang!http://www.plattdeutsch.net/

"Op de Straat" ... und nu vertell doch mol

"Op de Straat" ist das Thema des diesjährigen plattdeutschen Schreibwettbewerbs "Vertell doch mal", zu dem der NDR gemeinsam mit Radio Bremen und dem Hamburger Ohnsorg-Theater aufruft. Eine alte Journalisten-Weisheit lautet: Die besten Themen liegen "op de Straat" - man muss sie nur erkennen. Ob auf der Straße, im Auge des Betrachters oder in der Fantasie des Autors - dieses Thema bietet beste Voraussetzungen für spannende Kurzgeschichten. Mitmachen lohnt sich: In diesem Jahr wurde das Preisgeld auf insgesamt 5000 Euro erhöht. Eine prominent besetzte Experten-Jury wählt zudem aus allen Einsendungen die 25 schönsten Geschichten aus, die im Juni dieses Jahres als Buch erscheinen sollen.Eingereicht werden kann eine niederdeutsch verfasste Kurzgeschichte zum Thema "Op de Straat", die bisher noch nicht veröffentlicht wurde. Sie darf nicht länger als zwei DIN A4 Seiten sein (normale Maschinenschrift, 1,5 zeilig) und muss bis Sonnabend, 28. Februar 201…

Blitzmeldung aus der MusicHall

Joan Armatrading und Annett Louisan sind schon seit längerem ausverkauft, für Hannes Wader gibt es nur noch wenige Restkarten. Auch Stefan Gwildis und Ringsgwandl sind schon sehr gut gebucht. Demnächst: Jools Holland kommt, seit vielen Jahren Moderator der weltbesten Livemusik-Show "Later with Jools Holland", die von der BBC ausgestrahlt wird. Bei ihm ist schon jeder bedeutende Musiker zu Gast gewesen und er selbst ist ein hervorragender Pianist, der mit vielen Grössen der Branche gespielt hat. Jools kommt in Begleitung von drei Sängerinnen und einem Percussionisten.

Bang üm Verbott vun Versammeln

Berlin: Politikers vun all Parteien findt dat nich goot, dat för hüüt seggt worrn is, in Dresden droffen sick keen Lüüd versammeln. De Polizei hett weeten laten, se hett handfaste Henwiese up villicht een Anslag. Den SPD-Politiker Thierse hett an de ARD seggt, dor wöör bannig hatt in de Grundrechten ingrepen. Den CDU-Bunndagsafordneten Spahn verlangt, de Pegida-Bewegen müss weer lopen dörven. De Ämters in Dresden hebbt för hüüt all Versammeln unner frejen Heben verbaden. Dat geiht ok de Lüüd an, de tegen Pegida sünd.Bahn un GDL verhannelt weerBerlin: Lüüd vun de Bahn un de Gewarkschupp GDL kaamt hüüt tohoop un verhannelt vun niegen över Tarife. Dat geiht üm een Tarifverdrag för düt un villicht ok all för dat tokamen Johr. Beid Sieden hebbt verklaart, se willt bit to dat Enn vun’n Märzmaant dormit dör wesen. De Hauptsaak hebbt se all klaarkregen: De Bahn will dat gellen laten, dat de GDL ok för anner Lüüd bi de Bahn tostännig is un nich blots för de Lokföhrers. Dorüm sünd se vermoden, …

MusicHall: "Er ist wieder da"

Fr. 20.03.2015: Christoph Maria Herbst liest aus “Er ist wieder da” - Tickets 39,00 € zzgl. Versand, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 UhrEin literarisches Kabinettstück erster Güte Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva, im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet er in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy?Hörbuch bestellen?

Meinen Sachen - Deine Sachen: Bürgermarkt in Hagen

Eine Idee auch für Adolphsdorf? Der Bürgermarkt in Hagen ist ein Marktplatz von Bürgern von Bürger. Hier finden Sie Sachen, die im Keller, auf dem Speicher oder in den Schränken gewartet haben, um im Bürgermarkt neue Besitzer zu finden. Ganz nebenbei erschließen sie Ihren alten Besitzern unerwartete Geldquellen."Meinen Sachen - Deine Sachen"Und so läuft es: Bieten Sie Ihre Schätze in den von Ihnen gemieteten Regalen an und verkaufen Sie diese in der von Ihnen gewählten Mietdauer. Der typische Stress und die Wetterabhängigkeit eines Flohmarktes entfällt. Das Zeitfenster, in dem Sie Ihren Sachen einem breiten interessierten Publikum anbieten ist größer. Das Prinzip ist denkbar einfach: Sie mieten Ihren Teil des Bürgermarktes. Den Ort und die Fläche bestimmen Sie selbst.Wenn Ihre Schränke, Speicher oder Keller nichts mehr hergeben, freut sich der Bürgermarkt in Hagen natürlich über Ihren Besuch.http://www.bürgermarkt.de

Das Glühbirnenkomplott

Das Glühbirnenkomplott: Die spektakulärsten Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran istDie stecken doch alle unter einer Decke! Wer in Wahrheit die Welt regiert Was bedeutet das geheimnisvolle Auge auf dem Dollarschein? Regiert die Bilderberg-Konferenz in Wahrheit die Welt? Und wird der Handel mit Bio-Tomaten tatsächlich von der Mafia kontrolliert? Wo Macht und Kapital aufeinandertreffen, bekommt die Phantasie plötzlich Flügel. Weshalb in keinem Bereich so spektakuläre Verschwörungstheorien kursieren wie in der Wirtschaft.Mehr ...

Highway to hell: Kirchdamm nach Grasberg

Kurz nach dem am Kirchdamm Tempo 50 - Schilder aufgestellt wurden, schwappte schon mal ein leichter Aufruhr durch die sozialen Netze. Jetzt ist allerdings nichts mehr zu hören und zu sehen. Seltsam eigentlich, denn diese Tempo 50 - Schilder sind schlichtweg fehlgeleitet. Jahrzehnte lang war die Strasse in genau dem Zustand, in dem sie sich jetzt befindet. Dabei ist das eine Strasse, die die Provinzen mit der Residenz verbindet, zumindest seit der Eingemeindung der bis dato selbstständigen Dörfer in eine Gemeinde Grasberg. Man sollte meinen, dass Grasberg darauf achtet, dass auch die Aussenbereiche mit der Zentrale Kontakt halten können. Statt dessen aber bleibt der Kirchdamm in marodem Zustand und - wenn es gerade passt oder das Gemeindesäckl zwickt - dann wird auch noch geblitzt.Ich glaube allerdings nicht, dass Grasberg seine armen Aussenbreiche vorsätzlich schröpfen möchte.Hier soll nicht der Raserei das Wort geredet werden und auch nicht die abgedroschene Phrase "Freie Fahrt …

Unterbringung von Asylbewerbern

Die Gemeinde Grasberg sucht für die Unterbringung von Asylbewerbern kurzfristig Mietwohnungen – ggfs. auch Wohngebäude – zur Anmietung. Wohnungs- oder Hausbesitzer, die Interesse an einer Vermietung haben, werden gebeten, sich hierzu mit Frau Müller (Tel. 04208 – 917532) oder Herrn Koppen (Tel. 04208 – 917524) in Verbindung zu setzen.

Eine Willkommenskultur für Flüchtlinge in Grasberg

Im Bündnis für Familien in Grasberg ist in den letzten Monaten häufiger über die Möglichkeiten der Integration der Flüchtlingsfamilien beraten worden. Es gibt einige unermüdliche Grasberger und Grasbergerinnen, die mit Rat und Tat den Familien in Adolphsdorf, Seehausen und im Ortskern zur Seite stehen. Das alleine reicht aber nicht aus. Alle Interessierten sind daher zum 20. Januar, ab 20 Uhr, ins Rathaus Grasberg eingeladen. Es soll einen offenen Abend geben zu dem Thema: Wie können wir traumatisierte Flüchtlinge in unserem wunderbaren Dorf willkommen heißen und begleiten? Wer mitmachen möchte, sollte sich den Termin unbedingt schon mal vormerken.

2015 - Änderungen rund ums Auto

Kraftfahrzeugkennzeichen: UmzugAb 1. Januar 2015 kann der Fahrzeughalter sein bisheriges Kennzeichen behalten, wenn er in einen anderen Zulassungsbezirk umzieht. Die Pflicht zur Umkennzeichnung von Kraftfahrzeugen entfällt. Allerding muss der Halter weiterhin sein Fahrzeug beim Straßenverkehrsamt ummelden. Auswirkungen auf die Kraftfahrzeug-Versicherung hat die Reform zur Kennzeichenmitnahme nicht, da sich der Tarif nach dem Ort richtet, in dem das Fahrzeug gemeldet ist.Kraftfahrzeugkennzeichen: KurzzeitAb 1. April 2015 werden Kurzzeit-Kennzeichen nur noch ausgegeben, wenn das Fahrzeug den Zulassungsbehörden bekannt ist, eine gültige Hauptuntersuchung (HU) / Sicherheitsprüfung (SP) nachgewiesen und das Fahrzeug im Fahrzeugschein konkret bezeichnet wird. Nach der neuen Regelung sind Fahrten ohne HU nur bis zu einer Prüfstelle im Zulassungsbezirk erlaubt, der das Kennzeichen ausgestellt hat, ebenso Rückfahrten. Möglich sind auch Fahrten zur unmittelbaren Reparatur festgestellter Mängel …

Tatort Weimar: lautlos?

Der Tatort gestern war nur mässig. Spitzenmässig war allerdings der schlechte Ton. Alle, die sich Sorgen um Ihre Gehörgänge gemacht haben,  können aufatmen. Es lag am TV-Ton. Und Nora Tschirner sagte noch: "Achtet auf den Ton!" - Übrigens, die beiden TV-Kritiken und die Anzeige aus dem Magazin, bei dem die Leute montags schon mehr wissen als andere am erst Donnerstag, passen wie die Faust aufs Zuschauerauge.

...und am Mittwoch

Am kommenden Mittwoch führt das Rote Kreuz wieder einen Feldversuch in Adolphsdorf durch. Jedem Freiwilligen wird Blut abgenommen und untersucht, wielange sich die Promille von Silvester im Blut gehalten haben. Treffpunkt für alle wissensdurstigen Spender: Mittwoch, 07.01.2015, ab 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus!Aprospos, wie Schüsselschorse vom NDR sagen würde, hier noch ein Hinweis: Leider sind die Bilder aus 2014 im Forum nur mit viel Mühe und Herumgefummele herunterzuladen. Aber keine Panik, die Bilder sind auch in den "Adolphsdorf Dokumenten" unter dem Verzeichnis Bilder zu finden. Wie gesagt, nutzen kann die Bilder jeder. Hier geht es zu den "Adolphsdorfer Doks" ....