Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

Spaß am Spiel und guter Beratung

1ASpeeltüg: Da wir in Zukunft leider auf unseren - von der ersten Stunde an treuen - Mitarbeiter verzichten müssen, suche ich dringend zwei Teilzeitbeschäftigte für jeweils 17,5 Stunden pro Woche (hauptsächlich in der Nachmittagszeit). Weitere Infos können gerne bei mir erfragt werden. Telefon: 04208/8287063

Am 1. Juli: Sommer in der Provence

Mussten sich die Eltern ausgerechnet vor den großen Ferien trennen? Jetzt müssen Léa, Adrien und ihr kleiner gehörloser Bruder Théo den Sommer bei ihrem brummigen Großvater in der öden Provence verbringen - weit entfernt vom quirligen Paris. Mit Großmama kommen sie klar, aber der Alte meckert ständig an ihnen herum. Doch nach anfänglichen Streitereien nähern sich die Generationen allmählich an. Eine weitere Hauptrolle in Rose Boschs Familienfilm spielt neben alten und neuen französischen Stars die lichtdurchflutete Landschaft der Provence. Einstige Hippies treffen auf "Digital Natives", Großstadt-Kids auf Provinzler: Keine Sekunde Langeweile, und ein genialer Jean Reno, der durch seine Enkel sein Herz wieder findet.



Fazit: Generationen- und Culture-Clash in einer Familienkomödie mit Herz.

Mehr dazu ...

DVB-T und DVB-T2

DVB-T2 Logo (DVB Project)Seit November 2014 bekommt die Einführung von DVB-T2 Konturen: Der 31. Mai 2016 wird Stichtag für den Sendebeginn der ersten Multiplexe genannt. Endlich gibt es auch für Antennenzuschauer - immerhin sind das zehn Prozent der TV-Haushalte - HDTV-Programme von ARD, ZDF und privaten Veranstaltern - gerade rechtzeitig zur Fussball-EM. Die Vergabe einer Plattform-Lizenz an Media Broadcast im März 2015 leitet den Umstieg ein.

Die HDTV-Programme von ARD und ZDF werden frei empfangbar sein. Die privaten Programmanbieter werden eine gemeinsame Plattform für Vermartkung ihrer grundverschlüsselten HDTV-Programme etablieren, um ihre auf den anderen (HD+ via Satellit, HD-Zubuchungen im Kabel), Verbreitungswegen kostenpflichtigen HDTV-Kanäle nicht zu kannibalisieren. Die Mehrkosten für dieses Plus an Bildqualität muss man wohl in Kauf nehmen. Attraktiv könnte das für die Zuschauer in einigen Regionen werden, die terrestrisch bisher keine Privatprogramme empfangen können. Den…

DVB-T und DVB-T2

DVB-T2 Logo (DVB Project)Seit November 2014 bekommt die Einführung von DVB-T2 Konturen: Der 31. Mai 2016 wird Stichtag für den Sendebeginn der ersten Multiplexe genannt. Endlich gibt es auch für Antennenzuschauer - immerhin sind das zehn Prozent der TV-Haushalte - HDTV-Programme von ARD, ZDF und privaten Veranstaltern - gerade rechtzeitig zur Fussball-EM. Die Vergabe einer Plattform-Lizenz an Media Broadcast im März 2015 leitet den Umstieg ein.

Die HDTV-Programme von ARD und ZDF werden frei empfangbar sein. Die privaten Programmanbieter werden eine gemeinsame Plattform für Vermartkung ihrer grundverschlüsselten HDTV-Programme etablieren, um ihre auf den anderen (HD+ via Satellit, HD-Zubuchungen im Kabel), Verbreitungswegen kostenpflichtigen HDTV-Kanäle nicht zu kannibalisieren. Die Mehrkosten für dieses Plus an Bildqualität muss man wohl in Kauf nehmen. Attraktiv könnte das für die Zuschauer in einigen Regionen werden, die terrestrisch bisher keine Privatprogramme empfangen können. Den…

DVB-T und DVB-T2

DVB-T2 Logo (DVB Project)Seit November 2014 bekommt die Einführung von DVB-T2 Konturen: Der 31. Mai 2016 wird Stichtag für den Sendebeginn der ersten Multiplexe genannt. Endlich gibt es auch für Antennenzuschauer - immerhin sind das zehn Prozent der TV-Haushalte - HDTV-Programme von ARD, ZDF und privaten Veranstaltern - gerade rechtzeitig zur Fussball-EM. Die Vergabe einer Plattform-Lizenz an Media Broadcast im März 2015 leitet den Umstieg ein.

Die HDTV-Programme von ARD und ZDF werden frei empfangbar sein. Die privaten Programmanbieter werden eine gemeinsame Plattform für Vermartkung ihrer grundverschlüsselten HDTV-Programme etablieren, um ihre auf den anderen (HD+ via Satellit, HD-Zubuchungen im Kabel), Verbreitungswegen kostenpflichtigen HDTV-Kanäle nicht zu kannibalisieren. Die Mehrkosten für dieses Plus an Bildqualität muss man wohl in Kauf nehmen. Attraktiv könnte das für die Zuschauer in einigen Regionen werden, die terrestrisch bisher keine Privatprogramme empfangen können. D…

Seehausen feiert

Eine sinnvolle Erweiterung

"Links" sind das A und O des Internets. Sie sorgen eigentlich erst für die Vernetzung von Webseiten und vielem anderen, was es noch so gibt im "WeltWeitenNetz". Google, wo diese Webseite "gehostet" wird, hat sich wiedermal etwas einfallen lassen. Zwar ist die Absicht von Google klar erkennbar, nämlich Daten zu sammeln. Aber in diesem Fall kann wohl jeder das verschmerzen, denn dieses Ding hat seine Vorteile.

Das Ding ist eine "grafisch verarbeitete Linkseite", wie sie wohl fast jeder privat in seinem Browser speichert. Hier allerdings kann man die Sammlung gleich veröffentlichen. Oben finden Sie die "Links". Eine Spielerei, sicherlich, denn im Grunde ist das nichts anderes wie die "Partnerseite", die wir hier schon lange haben und auf der viele Adolphsdorfer Institutionen verzeichnet sind. Diese neue Linkseite funktioniert nur etwas anders, typisch Google eben. Probieren Sie's mal aus! Übrigens, Hinweise auf gute Webseiten…

"Von Gräfin Emma und anderen Em(m)anzen"

Frauenstadtrundgänge in Bremen, Dienstag, 14.07.2015 um 15:30 bis ca. 17:00 Uhr  (Treffpunkt: Schweine Sögestr., Bremen) - Selbstverständlich sind auch Herren herzlich willkommen!

Die Gleichstellungsbeauftragte Andrea Vogelsang der Gemeinde Ritterhude lädt zu einem Frauenstadtrundgang mit der Kulturwissenschaftlerin Christine Holzner-Rabe nach Bremen ein. "Wer war Gräfin Emma, und welche Rolle spielte sie für Bremen? Der biografisch angelegte Stadtrundgang durch die historische Innenstadt Bremen stellt bedeutende Bremerinnen vor, deren Spuren sich im Stadtbild finden lassen. Der Rundgang zeichnet ein vielfältiges Bild vom Leben und Wirken berühmter, aber auch vergessener Bremerinnen. Das bekannte Stadtbild erscheint so in neuem Licht."

Kosten: 7,00 Euro - Aufgrund der begrenzten Teilnehmerinnenanzahl bitte verbindliche Voranmeldung. E-Mail: a.vogelsang@ritterhude.de - Tel: 04292 889-102

Rückenprobleme?

Rückenschmerzen sind eines der größten Übel unserer Zeit. Wir verbringen immer mehr Zeit im Sitzen und der Rücken muss uns stoisch ertragen, die ganze Zeit. Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall sind vorprogrammiert. Dabei würde nur ein bisschen Bewegung und ganz bestimmte Übungen eine Menge Übel abwenden. Ein paar Übungen werden hier gezeigt, die wirklich ganz einfach sind und garantiert helfen. Hier ein paar Übungen, die sofort helfen....Programm der VHS Lilienthal (PDF)

SocialBrowser - Es gibt ihn immer noch

Es gab und gibt viele Versuche im Netz einen sog. sozialen Browser zu starten. Dieser Browser hier hat nicht die Absicht im Netz Furore zu machen. Es ist nur ein weiterer Firefox portable, ein Browser eben. Ein Browser ist ein im Internet frei verfügbares Programm um Daten und Webseiten im Internet ansehen, abrufen und ggf. herunterladen zu können. Dieser Firefox portable ist mit einigen sinnvollen Einstellungen, Add-Ons und Bookmarks ausgestattet und kann hier komplett als exe/zip heruntergeladen werden. Sie können auch jeden anderen Firefox nutzen und entsprechend einrichten, wenn dieser bereits bei Ihnen installiert ist. In diesem Fall lesen Sie bitte weiter unter Synchronisation.

Ausprobieren und behalten oder rückstandslos löschen
Probieren Sie den Browser aus, prüfen Sie ihn auf Herz und Nieren. Sie können nichts falsch machen. Ändern Sie Einstellungen, Add-Ons usw. Bei Nichtgefallen oder wenn mal etwas schiefgegangen ist, löschen Sie einfach das Verzeichnis. Nichts bleibt auf dem…

SocialBrowser - Es gibt ihn immer noch

Es gab und gibt viele Versuche im Netz einen sog. sozialen Browser zu starten. Dieser Browser hier hat nicht die Absicht im Netz Furore zu machen. Es ist nur ein weiterer Firefox portable, ein Browser eben. Ein Browser ist ein im Internet frei verfügbares Programm um Daten und Webseiten im Internet ansehen, abrufen und ggf. herunterladen zu können. Dieser Firefox portable ist mit einigen sinnvollen Einstellungen, Add-Ons und Bookmarks ausgestattet und kann hier komplett als exe/zip heruntergeladen werden. Sie können auch jeden anderen Firefox nutzen und entsprechend einrichten, wenn dieser bereits bei Ihnen installiert ist. In diesem Fall lesen Sie bitte weiter unter Synchronisation.

Ausprobieren und behalten oder rückstandslos löschen
Probieren Sie den Browser aus, prüfen Sie ihn auf Herz und Nieren. Sie können nichts falsch machen. Ändern Sie Einstellungen, Add-Ons usw. Bei Nichtgefallen oder wenn mal etwas schiefgegangen ist, löschen Sie einfach das Verzeichnis. Nichts bleibt auf dem…

SocialBrowser - Es gibt ihn immer noch

Es gab und gibt viele Versuche im Netz einen sog. sozialen Browser zu starten. Dieser Browser hier hat nicht die Absicht im Netz Furore zu machen. Es ist nur ein weiterer Firefox portable, ein Browser eben. Ein Browser ist ein im Internet frei verfügbares Programm um Daten und Webseiten im Internet ansehen, abrufen und ggf. herunterladen zu können. Dieser Firefox portable ist mit einigen sinnvollen Einstellungen, Add-Ons und Bookmarks ausgestattet und kann hier komplett als exe/zip heruntergeladen werden. Sie können auch jeden anderen Firefox nutzen und entsprechend einrichten, wenn dieser bereits bei Ihnen installiert ist. In diesem Fall lesen Sie bitte weiter unter Synchronisation.

Ausprobieren und behalten oder rückstandslos löschen
Probieren Sie den Browser aus, prüfen Sie ihn auf Herz und Nieren. Sie können nichts falsch machen. Ändern Sie Einstellungen, Add-Ons usw. Bei Nichtgefallen oder wenn mal etwas schiefgegangen ist, löschen Sie einfach das Verzeichnis. Nichts bleibt auf dem…

WLAN - richtig konfiguriert und aufgestellt

In der Werbung und auf den Hochglanzverpackungen im Laden sieht alles ganz einfach aus: Router kaufen, Stecker in die Steckdose und mit Highspeed lossurfen. Nur in der Realität klappt es oft nicht so, wie es sollte: Downloads dauern ewig, Youtube-Videos laden im Schneckentempo und in der Küche bricht die Verbindung sogar ganz ab. So vielfältig wie die Probleme sind die Fehlerursachen. Mal hemmen die dicken Wände die Signale, dann ist der Router mit veralteter Software schuld an der DSL-Bremse. Das nervt. Doch was kann man tun, wenn das WLAN streikt? Wir zeigen, wie Sie die Reichweite ihres Funknetzwerks optimieren und schneller und sicherer surfen.

Der perfekte Standort des Routers

Der einfachste Trick, das WLAN auch in entlegene Ecken der Wohnung zu bringen, ist die korrekte Platzierung des Routers. Die meisten Menschen stellen das Gerät direkt neben den DSL-Anschluss. Das ist praktisch, aber nicht immer effektiv, denn der Router sollte so nah wie möglich an den Empfangsgeräten positio…

WLAN - richtig konfiguriert und aufgestellt

In der Werbung und auf den Hochglanzverpackungen im Laden sieht alles ganz einfach aus: Router kaufen, Stecker in die Steckdose und mit Highspeed lossurfen. Nur in der Realität klappt es oft nicht so, wie es sollte: Downloads dauern ewig, Youtube-Videos laden im Schneckentempo und in der Küche bricht die Verbindung sogar ganz ab. So vielfältig wie die Probleme sind die Fehlerursachen. Mal hemmen die dicken Wände die Signale, dann ist der Router mit veralteter Software schuld an der DSL-Bremse. Das nervt. Doch was kann man tun, wenn das WLAN streikt? Wir zeigen, wie Sie die Reichweite ihres Funknetzwerks optimieren und schneller und sicherer surfen.

Der perfekte Standort des Routers

Der einfachste Trick, das WLAN auch in entlegene Ecken der Wohnung zu bringen, ist die korrekte Platzierung des Routers. Die meisten Menschen stellen das Gerät direkt neben den DSL-Anschluss. Das ist praktisch, aber nicht immer effektiv, denn der Router sollte so nah wie möglich an den Empfangsgeräten positio…

WLAN - richtig konfiguriert und aufgestellt

In der Werbung und auf den Hochglanzverpackungen im Laden sieht alles ganz einfach aus: Router kaufen, Stecker in die Steckdose und mit Highspeed lossurfen. Nur in der Realität klappt es oft nicht so, wie es sollte: Downloads dauern ewig, Youtube-Videos laden im Schneckentempo und in der Küche bricht die Verbindung sogar ganz ab. So vielfältig wie die Probleme sind die Fehlerursachen. Mal hemmen die dicken Wände die Signale, dann ist der Router mit veralteter Software schuld an der DSL-Bremse. Das nervt. Doch was kann man tun, wenn das WLAN streikt? Wir zeigen, wie Sie die Reichweite ihres Funknetzwerks optimieren und schneller und sicherer surfen.

Der perfekte Standort des Routers

Der einfachste Trick, das WLAN auch in entlegene Ecken der Wohnung zu bringen, ist die korrekte Platzierung des Routers. Die meisten Menschen stellen das Gerät direkt neben den DSL-Anschluss. Das ist praktisch, aber nicht immer effektiv, denn der Router sollte so nah wie möglich an den Empfangsgeräten positio…

Es gibt ein paar Leckerbissen

Kerstin Tönjes berichtet in den "Grasberg News" auf Facebook: Beim Sommerblütenfest am 21. Juni gibt es noch eine Besonderheit: Migranten und Asylbewerber bieten selbstgemachte Gerichte aus ihren Herkunftsländern an. Zum Beispiel: Türkische Pizzam Burek, gefüllte Weinblätter, Mazedonische Torte.
Ab 13.15 Uhr im Kaffee International vor oder im Gemeindehaus. Schaut doch mal vorbei, probiert und nehmt Kontakt auf — isst lecker.

100 Jahre, immer noch weise

Der 100jährige-Kalender ist nicht von Hundertjährigen für Hundertjährige gemacht, nein, er zeigt ganz allgemein die Wettertendenz eines Jahres. Das Jahr 2015 ist ein "Jupiterjahr". Das Jupiter-Jahr ist ziemlich warm und mehr feucht als trocken. Weil das vorangegangene Saturn-Jahr mit seinem langen Winter und grimmiger Kälte im Frühling noch lange nachwirkt, gibt es ein spätes Jahr. Obwohl Jupiter zu aller Fruchtbarkeit geneigt ist, können in diesem Jahr alle Früchte manchmal erst drei Wochen später als in anderen Jahren gedeihen.

Die vier Jahreszeiten:

Frühling
Der Frühling ist bis in den Mai kalt und feucht, in der Mitte für zehn oder zwölf Tage schön temperiert und angenehm, danach aber bis zum Ende wieder kalt und feucht.

Sommer
Der Sommer ist anfangs kalt und feucht, in der Mitte warm mit schönen Tagen und vielen Gewittern, gegen Ende dann sehr heiß. Wenn das Jupiter-Jahr einen dürren Sommer hat, was alle 28 Jahre einmal geschieht, so wird danach das Getreide teuer. Es hat ab…

Klezmer-Sound in Vollendung

Sa. 27.06.2015 Amsterdam Klezmer BandAuf ein AMSTERDAMER KLEZMER BAND Konzert zu gehen bedeutet “It’s party time”- lachen, tanzen und für einen Abend in eine andere Welt eintauchen. Die Band begeistert mit ihren virtuosen Auftritten und ihrem Sound aus traditionellen osteuropäischen Klängen, Fans rund um den Globus.Die Geschichte der AMSTERDAM KLEZMER BAND begann im Jahr 1996, als ein paar Amsterdamer Jungs mit jüdischem wie punkigem Hintergrund sich von Klezmer-Sounds anstecken ließen. Seither hat sich die siebenköpfige Band als eine der weltweit bekanntesten und wichtigsten Live-Bands der Klezmer und Balkan-Szene entwickelt. Leidenschaftlich gespielte Musik, spektakuläre Live-Shows und eine gute Dosis Street Credibility sind die Zutaten für ihren Cocktail.Mehr Infos bei der MusicHall

Kurz und Knackig: Blasorchester Grasberg

Die Gemeinde Grasberg geht recht sparsam mit den Highlights des Sommerblütenfestes um.  Die "Verkündigung" erfolgt auf "Firmenbögen". Kurz und gut: das Grasberger Blasorchester spielt auf, und zwar zur Eröffnung des Sommerblütenfestes am 21.6., ab 13 Uhr, auf dem Rathausplatz.

Kinosommer in Grasberg

Einmal im Monat ist Kino angesagt. Es gibt keine Krawallrollen, sondern gut gemachte Unterhaltung für die ganze Familie, das Beste aus Deutschland und der Welt. Manchmal sind es gerade die Komödien, die nachdenklich stimmen. Gesprächstoff bieten die Filme allemal. Sie sollten sich schon jetzt Termine im Kalender dick anstreichen: 1. Juli, 5. August,, 2. September und 7. Oktober.




90 Jahre Ortsfeuerwehr Tüschendorf

90 Jahre Ortsfeuerwehr Feuerwehr Tüschendorf, das ist ein echter Grund zum Feiern. Und das tun die Tüschendorfer vom 12. bis 14. Juni mit einem vollen Programm. Alle, aus Nah und Fern, sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen

Freitag: ab 19:30 Uhr Jubiläumsfeier mit Theater, Tanzvorführungen und Sketchen
Samstag: ab 13 Uhr Beginn der Feuerwehr-Wettkämpfe - Es gibt auch Kaffee & Kuchen und ein Programm für Kinder,
Sonntag: ab 10 Uhr, Frühschoppen, Mittagessen und musikalische Unterhaltung mit den "Schierksbach Musikanten"

Von dieser Stelle aus Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg nach Tüschendorf!

Einladung

Einladung wozu? Na, schauen Sie selbst!

Neue Fernsehnorm nimmt Fahrt auf

Seit November 2014 bekommt die Einführung von DVB-T2 Konturen: Der 31. Mai 2016 wird Stichtag für den Sendebeginn der ersten Multiplexe genannt. Endlich gibt es auch für Antennenzuschauer - immerhin sind das zehn Prozent der TV-Haushalte - HDTV-Programme von ARD, ZDF und privaten Veranstaltern - gerade rechtzeitig zur Fussball-EM. Die Vergabe einer Plattform-Lizenz an Media Broadcast im März 2015 leitet den Umstieg ein.


Die HDTV-Programme von ARD und ZDF werden frei empfangbar sein. Die privaten Programmanbieter werden eine gemeinsame Plattform für Vermartkung ihrer grundverschlüsselten HDTV-Programme etablieren, um ihre auf den anderen (HD+ via Satellit, HD-Zubuchungen im Kabel), Verbreitungswegen kostenpflichtigen HDTV-Kanäle nicht zu kannibalisieren. Die Mehrkosten für dieses Plus an Bildqualität muss man wohl in Kauf nehmen. Attraktiv könnte das für die Zuschauer in einigen Regionen werden, die terrestrisch bisher keine Privatprogramme empfangen können. Denn die Plattform-Programme…

Grasberger Sommerblütenfest

In Grasberg findet wieder das bekannte Sommerblütenfest statt, und zwar am 21. Juni 2015, von 13 - 18 Uhr. Bekanntlich findet dieses Fest unter reger Beteiligung der Bevölkerung statt, Vereine und Initiativen stellen sich vor und es gibt viel zu sehen. Kinder werden ihren Spass haben, das ist garantiert.

Da kann man nur hoffen, dass Petrus die Sommerblüten nicht im Regen stehen lässt. Er könnte in diesem Jahr einiges gut machen.

Strassengeschichten

Ja, die Adolphsdorfer Strasse hat schon so ihre Tücken. Das liegt aber weniger an der Strasse selbst als an den Menschen, die sie nutzen. Im Land der dieselbetriebenen altdeutschen Wohnmöbel auf vier Rädern kann da so einiges passieren. Nur ein Beispiel: eines dieser zitierten Wohnmöbel steht in einer Auffahrt. Als Fahrer mit angepasstem Tempo denkt man, ok., der hat mich gesehen und weiss, dass ich auf der Strasse nun mal Vorfahrt habe. Aber denkste! Als hätte es nur auf ein anderes Fahrzeug gewartet, fährt das altdeutsche Wohnmöbel kurz vorher los und biegt auf die Strasse ein. Natürlich alles schön langsam. Bei hektischen Bewegungen des Fahrers könnte ihm ja sonst die Zigarre aus dem Mund fallen. Vorfahrt: Nie gehört!

Bei dem besagten angepassten Tempo ist das alles kein Beinbruch. Man ist ja mitfühlender Zeitgenosse auf der Strasse. Aber, dass das altdeutsche Wohnmöbel auf Rädern dann auch noch schön breit und platzgreifend in der Mitte der Strasse bleibt und gemächlich vorwärtszuc…