Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

Die fehlenden Textzeilen des "Adolphsdorf-Liedes"

Wir haben den Text des "Adolphdorf-Liedes" in die Webseite der Dorfgemeinschaft gesetzt. An sich war das zur Auflockerung der Webseite gedacht, aber der Text an dieser Stelle löste Kontroversen aus. Die Kommentare reichten von "Muss das sein!" bis hin zu "Ganz tolle Idee". Leider hat die Sache einen Haken. Wie ich von einigen Adolphsdorfern, die das Lied schätzen, erfahren habe, ist der Text nicht vollständig. Es gibt da wohl noch eine Strophe. Wie das bei traditionellem Liedgut so üblich ist: es ist nichts schriftlich festgehalten. Die PDF-Datei zum Herunterladen ist also nicht korrekt. Das wollen wir ändern.

Wer also den kompletten Text des Liedes kennt, bitte melden oder eben auf einen Zettel schreiben (oder als EMail gleich an mich). - Wenn schon, denn schon, das "Adolphsdorfer Lied" auf der Webseite der Dorfgemeinschaft soll das richtige Lied sein und natürlich vollständig. Vielen Dank schon einmal für die Mühe!

Zur: Webseite der Dorfgemeinsc…

So gemein ist Niedersachsen

„Skandalös“ nennt es Hartmut Hesse, dass immer mehr Menschen, die in eine soziale Notlage geraten, ihr Recht erst durch Widersprüche und lange Verfahren einklagen müssen. Ein Schwarzbuch listet Beispiele auf.

Ein 40-jähriger Handwerker konnte, als er nach einem Schlaganfall halbwegs genesen war, nicht auf seine Krankenkasse bauen. Eine ärztlich verordnete neurologische Rehabilitation wollte die Kasse nicht übernehmen. Der Osterholz-Scharmbecker kam in die Beratung des Sozialverbands Deutschland (SoVD), er hatte schon einen langen Weg durch den Behördendschungel hinter sich. Seine Kasse versuchte, die nachgefragte Leistung auf die Rentenversicherung abwälzen, die erklärte sich für nicht zuständig. Weiter im Weser-Report ...

Nur Fliegen ist schöner ...

Gleich zwei Filme zeigt das Stadtkino Rotenburg am Donnerstag, 25. August. Um 16 Uhr läuft in der Stadtschule der Streifen „Nur Fliegen ist schöner“ (Frankreich 2015; Regie: Bruno Podalydès). In der Komödie geht es um einen 50-Jährigen, der paddelnd dem Alltag entflieht. Um 20 Uhr wird „Die Poesie des Unendlichen“ (USA/GB/Indien 2015; Regie: Matthew Brown) gezeigt. Das Drama handelt von einem jungen Inder, der im Ersten Weltkrieg in Cambridge studierte und zu einem herausragenden Mathematiker wurde. Doch der Wunderknabe trifft in der ungewohnten Umgebung eher auf Unverständnis als auf Anerkennung.

Nicht für die Schule, sondern fürs Leben ....

Noch haben die meisten Bundesländer Sommerferien, doch in nicht einmal drei Wochen werden alle Schüler in Deutschland wieder in die Klassenräume zurückgekehrt sein. Wer von ihnen wird es schaffen, die Schule irgendwann mit einem Abschlusszeugnis zu verlassen?

Laut aktuellsten Zahlen haben im Jahr 2014 46.950 junge Menschen die Schule beendet, ohne einen Schulabschluss zu machen. Das waren sechs Prozent aller Schulabgänger des Jahres. Der Landkreis liegt mit 5 % gut unter dem Durchschnitt. Lesen Sie mehr im SPIEGEL ...

Grasbergs Bürgermeisterin greift selbst zur Zange

Es ist Wahlkampf im Lande Niedersachsen. Nur diejenigen, die beim Gehen oder Fah­ren statt geradeaus lieber den Blick aufs Smartphone-Display richten und nach Pokémons Ausschau halten, kommen an den Pappschildern wahrnehmungslos vorbei. Manche Wahlplakate stehen auch illegal.Viele gefährden den Verkehr und verstellen die Sicht. Viele sind einfach nur ärgerlich - und ganz gewiss nicht zum Vorteil der aufstellenden Partei.

Mit Wahlplakaten mobilisieren Parteien und Wählergemeinschaften für den Urnengang am 11. September. Weil der Digitaldruck auch kleine Auflagen immer erschwinglicher macht, gibt es dieses Jahr wohl eine ganz besondere Werbevielfalt. Nicht, dass die Parolen der Mandatsbewerber einfallsreich wären, aber fast jeder Kandidat zeigt uns sein Konterfei, es geht ja auch um eine Personenwahl. ....

Mehr im Weser-Report

Ein Tag, wie geschaffen für ein Richtfest

Ein herrlicher Tag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Sonne, gute Laune und der berühmte Adolphsdorfer Butterkuchen.... was will man mehr? Wir wollten etwas mehr, denn wir hatten allen Grund zur Freude. Heute, am 19. August, konnten wir Richtfest für unser neues Dorfgemeinschaftshaus feiern. Bürgermeisterin Schorfmann und Vertreter von Behörden, ohne die der Neubau nie gelungen wäre, betonten noch einmal wie viel mühsame Vorarbeit geleistet werden musste. Auch die Eigenleistung der Adolphsdorfer sei ein ganz wichtiger Beitrag für das Zustandekommen des Projektes.


Die Zimmerleute der Fa. Wahlers brachten den Richtkranz an und - das ist ganz wichtig - wünschten dem Bau, dem Bauherrn und den Adolphsdorfern gutes Gelingen des Werkes. Bein anschließenden traditionellen Schluck aus der Pulle ist niemand von Dach gefallen. Das ist schon einmal ein gutes Omen. Heiter ging es für alle Anwesenden weiter mit Bier, Kaffee und Kuchen.


Da die Freiwillige Feuerwehr Adolphsdorf und der Verein …

Ein Wappen erzählt Geschichte

Im Mai '68 erhielt Adolphsdorf die Genehmigung ein Wappen zu führen "Schräglinks geteilt durch einen Silberbalken. vorne in Blau ein silbernes großes A, hinten in Schwarz ein goldener achteckiger Stern", so die offizielle Beschreibung.

Das Blau vorne weist auf den weiten blauen Himmel über Adolphsdorf hin, der auch heutzutage manchmal zu sehen ist. Das A geht auf den Namensgeber, Herzog Adolph - Frederic von Cambridge, zurück. Adolf Friedrich Herzog von Cambridge (1774-1850) war der siebte Sohn von König Georg III. Und das wiederum war immerhin schon der dritte britische Monarch aus dem Haus Hannover, doch der erste, der in Großbritannien geboren wurde und dessen Muttersprache Englisch war. Und der die Kolonien in Amerika verloren hat. Der Silberbalken verewigt die gerade durchs Dorf führende Kreisstrasse. Nicht zu sehen ist der von den Anwohnern gespendete Radweg. Das Schwarz symbolisiert das Moor, was allerdings schon 1968 kaum noch hier zu finden war. Der Stern darin z…

Und nochmal: Es geht voran!

So wie mit dem Dorfgemeinschaftshaus - ich meine den Anbau am Feuerwehrhaus - geht es auch mit "unserer" Webseite bei Vereine-Grasberg "langsam voran". Das Eingabesystem ist für Menschen, die noch nie mit einem solch umfangreichen System gearbeitet haben, nicht einfach zu durchschauen. Da vergehen schon mal Stunden, um herauszufinden, wo denn nun das Bild gelandet ist oder warum der Text verschwunden ist? Warum ist nichts zu sehen? Fragen über Fragen! Zumindest das traditionelle Adolphsdorfer Wappen überstrahlt jetzt die Seite.

Gestern, auf einer "Redaktionssitzung" bis spät in den Abend, konnten wir einige Dinge klären. Wie das aber häufig so ist, am nächsten Tag ist alles hart erworbene Wissen wie weggeblasen. Dieser Text hier ist eigentlich für die Vereine-Seite geschrieben, aber nach dem dritten Versuch war es das dann. Jetzt erscheint er eben hier.  

Nun denn, wir üben weiter, denn wir wollen hier eine Webseite erstellen, die nicht nur von Hören und Sa…

Open-Air in Tarmstedt: Man lernt nie aus

Open-Air-Kino liegt im Trend. Auch das Kultur-Forum der Samtgemeinde Tarmstedt bietet am kommenden Freitag, 19. August, ab 20.30 Uhr eine Filmvorführung unter freiem Himmel an. Gezeigt wird im Innenhof der Tarmstedter  Grundschule „Man lernt nie aus“. In  der US-Kömodie betätigt sich Robert De Niro als Praktikant bei Anne Hathaway. Weil ihn der Ruhestand unterfordert, wagt sich der rüstige Witwer in die Modewelt. Der Eintritt beträgt fünf Euro, für Jugendliche drei Euro. Clubmitglieder bekommen je einen Euro Ermäßigung. Bei schlechtem Wetter wird in die Schule ausgewichen. Mitzubringen sind ein bequemer Liege- oder Gartenstuhl, Decke, Picknick-Korb und Getränke, dazu raten die Veranstalter.

Xoro HST 250 T2/C SmartTV IP-Box HD Mediaplayer

Xoro HST 250 T2/C SmartTV IP-Box HD Mediaplayer (Cortex A5 CPU, 8GB Flashspeicher, 1GB RAM, DVB-C/T/T2 Kombituner, HEVC, HDMI, WLAN, LAN, DLNA, SDHC, USB 2.0, Bluetooth, Android 4.4) schwarz


Leistungsfähiger QuadCore Cortex A5 Prozessor (4x 1,5 GHz) und Mali 450 QuadCore GPU, Android 4.4.x KitKat Betriebssystem, 1 GB Ram & 8 GB Flashspeicher2x USB 2.0 zum Anschluss von USB Massenspeichern & USB Eingabegeräten, SD-Kartenleser für SD Speicherkarten bis zu 32GB, Integriertes WLAN (802.11 b/g/n), LAN und Bluetooth für schnelle drahtlose Netzwerkverbindungenintegrierter DVB T/T2/C Kombituner, PVR Ready, Timeshift, HEVC, HDMI Ausgang (unterstützt HDMI CEC) für Auflösungen bis 1080p (FullHD), Digitaler Optischer AusgangUnterstützt Miracast, WIFI Direkt, DLNA, HTML 5, Leistungsstarker Multimedia Player, vorinstallierte Anwendungen wie E-Mail Programm, Webbrowser, Kodi Mediacenter, Beliebig erweiterbar durch Zugriff auf den Google PlayStoreInteressante Nutzermeinungen:

Ich habe das Gerä…

...und schon bald ist Richtfest

Das, was bei schneller Betrachtung wie "Moderne Kunst im abstrakten Raum" aussieht, ist in Wirklichkeit die Dachkonstruktion des neuen FDGH in Adolphsdorf. FDGH ist nicht die Abkürzung für "Freies Deutsches Gewerkschaftshaus", so wie es sie östlich der Elbe vielleicht bis 1989 gegeben haben mag. Nein, FDGH steht hier für Feuerwehr-Dorf-Gemeinschafts-Haus. Die Gemeinschaft des Dorfes, dazu gehören auch Feuerwehr, DRK usw., versammelt sich unter einem Dach Und das wird von den oben abgebildeten Trägern gehalten.

Mehr Bilder gibt es unter "Bilder & Dokumente"

Der neue Fünf-Punkte-Plan

Wenn Sie noch Platz am Küchenschrank haben, dann können Sie sich diese wichtigen Termine notieren und ebenfalls am Küchenschrank befestigen:

1. Das Richtfest für das neue FDGH (Feuerwehr-Dorfgenmeinschaftshaus) findet am 19. August 2016, ab 15 Uhr, eben dort statt. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen als Dankeschön. Das "Saisoneröffnungsfest" fällt in diesem Jahr aus, die Saison findet jedoch statt.

2. Wussten Sie was "Ju-Pa" ist? Nein! Dann sind Sie jenseits der 60! Ju-Pa ist das Jugendparlament in Grasberg und das wird am 31.10.2016 neu gewählt. Wer zwischen 12 und 18 Jahren alt ist, kann sich bis 21.09.2016 bewerben und Kandidat werden. Infos gibt es bei Sabine Stelljes im Rathaus - tel. 04208/9175-26. stelljes@grasberg.de. Also nur Mut! Eine junge Politik braucht das Land!

3. Ebenfalls am 31.10.2016 wählen die Älteren den Seniorenbeirat. Gewählt werden können alle, die über 55 Jahre alt sind und das passive Wahlrecht zum Rat der Gemeinde haben. Wer Interesse ha…

Weit ab von der großen Weltpolitik

Weit ab von der großen Weltpolitik muss ich hier mal folgendes zum Besten geben: Zeitunglesen findet bei mir immer sonntags vormittags statt. Das ist Tradition und dieser Brauch wird selten geknickt. Druckertinte und vom Wind zerlegte Zeitungen haben etwas, und zwischendurch mal in die Sonne blinzeln ..... das hat etwas von Urlaub.

Klar, top of the list, das ist der WK und die WZ - WeserKurier und WümmeZeitung. Die beiden Blätter müssen einfach sein. Den WK kann ich erfreulicherweise bei der Arbeit lesen, denn "man muss ja informiert sein" und die WZ sammeln liebe, nette Nachbarn für mich. Und so weiss ich am Sonntag immer, was in der Umgebung unter der Woche so los war. Aus diesem Grund ist auch der Osterholzer Anzeiger mittwochs und samstags wichtig. Die in Plastik eingeschweissten "Fernsehzeitungen" zähle ich mal nicht mit, denn da geht es nur um die Verteilung von Werbung. Und, ob es noch die Zeitung "Land & Garten" - sie wurde hier früher gern gel…

Es geht voran mit dem DGH

Am Sonntag gibt es was auf die Ohren

Am Sonntag, 7.8.16,  gibt es was auf die Ohren, und zwar musikalisch beim Buern-Frühschoppen mit Holschen und Gummisteveln! Es gibt frische Blasmusik mit den Kloster Mus'kanten aus Lilienthal, zum Mittanzen, Mitschunkeln und Mitsummen bestens geeignet.

Wenn die Musi mal nicht spielt, dann kommen Adsche & Brakelmann - Sie kennen Büttenwarder? - und bringen ein paar Sketcheinlagen mit. Wer mag, kann sich mit Bratwurst vom Grill verköstigen.

Los geht es um 10 Uhr, Adolphsdorf, Heuhotel Hof Berger, Adolphsdorfer Str. 149

TV-Neuheiten - aktuelle TV-Geräte

Möchten Sie sich über Neuheiten in Sachen "Fernsehgeräte" informieren? Legen Sie Wert auf moderne Triple-Tuner incl. DVB-T2? Mediaplayer? DVD? Dann sind Sie hier genau richtig. Klicken Sie auf:

Neuheiten

Xoro HRS 9200 CI+ Digitaler Satelliten-Receiver

Xoro HRS 9200 CI+ Digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2 TWIN-Tuner, HDMI, PVR-Ready, CI+, 2x USB 2.0) schwarz

Digitaler HDTV Satellitenreceiver mit Twin Tuner TechnologieZum Empfang aller HD+ und PayTV-Programme sowie der frei empfangbaren HDTV, SDTV und Radioprogramme geeignet. Notwendiges CI+ Modul, HD+.Karte oder PayTV Karte sind nicht im Lieferumfang enthalten.Audio- + Video-HD Medienplayer, PVR Ready + Timeshift über externe USB Speicher, Format FAT32 + NTFS, unterstützt Einkabel-Empfangsanlagen (SCR EN50494)Anschlüsse: CI+ Schnittstelle, HDMI, SCART, 2x USB 2.0, AV-Stereo, Opt.Digital Audio (S/PDIF COAX)Lieferumfang: Digital-Empfänger, Fernbedienung mit Batterien, Bedienungsanleitung, GarantiekartePreis: 92,99 / Bestellen