Dienstag, 26. Juni 2018

ARD alpha überall per DVB-T2

ARD alpha ist ein TV-Programm, was sich wohltuend von anderen Programmen abhebt. Es verdient den Namen "Bildungskanal" durchaus zu Recht. Bildung hat bekanntlich noch nie Schäden beim Fernsehvolk bewirkt, im Gegenteil. Und auch der deutschen, öffentlich-rechtlichen Fernsehlandschaft tut ein wenig Bildung recht gut.

Technisch dürfte es kein Problem sein ARD alpha aufzuschalten. Entsprechende Kapazitäten dürften landauf, landab vorhanden sein. Und wenn es nicht anders geht, dann könnte alpha die KIKA-freie Sendezeit von 21 bis 6 Uhr nutzen. ARD und ZDF müssten sich nur einigen.

Da müssen sich die Verantwortlichen bei ARD und ZDF fragen lassen, warum ARD alpha praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit läuft und noch nicht längst überall per DVB-T2, also über die einfache Antenne, zu empfangen ist.

So ist ARD alpha zur Zeit zu empfangen.